Willkommen

Liebe Gäste meiner neuen Website,

die Frage, die ich derzeit am häufigsten zu beantworten habe, lautet: “Na, wie geht’s denn so im Ruhestand? Und was machen Sie überhaupt?” Auch wenn es kein Werktätiger in seinem Hamsterrad gerne hört, hier die ehrliche Antwort: Die Lebensqualität steigt sprunghaft hoch, wenn man das Amt hinter sich hat, in kein Terminkorsett mehr gezwängt wird und nicht täglich den eigenen Kopf für alles mögliche hinhalten muss.

Das ändert ja nichts daran, dass das Amt eine riesige Herausforderung, eine gewaltige Aufgabe, eine großartige Chance war, viel Spaß gemacht und Befriedigung verschafft hat. Ich bin dankbar dafür, dass ich meine geliebte Heimatstadt über zwei Jahrzehnte lang in verantwortlicher Position mit gestalten durfte. Selbst Gegner geben zu, dass es keine schlechte Zeit war – und dass München jetzt gut dasteht. Wirtschaftlich und finanziell. Mit seinen kulturellen Angeboten und seinen sozialen Leistungen. Mit seiner kommunalen Daseinsvorsorge, um die wir bundesweit beneidet werden. Und mit einem politischen Klima, das nicht immer so tolerant und weltoffen war.

Aber jetzt genieße ich Freiheit und Freizeit in einem bisher nicht gekannten Ausmaß. Auch dafür darf man dankbar sein.

Die Aufgaben gehen deshalb ja noch lange nicht aus: Ich halte Fachvorträge, veranstalte Lesungen und Kabarettabende, mache bundesweit Wahlkampf für die SPD, leite einen Volkshochschulkurs und einige kulturelle und soziale Vereine, schreibe Zeitungskolumnen, arbeite an einem Buch-Projekt und bin Berater im Istanbuler Stadtteil Maltepe.

Hier können Sie, könnt ihr mehr erfahren. Mit bestem Dank für Ihr, für euer Interesse

Christian Ude